Schnell zum Facharzt

Eine Nummer für alle Praxen Zum Hotline-Service

Unsere Leistungen

24 Praxen und 17 Disziplinen Zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vom Fest bis zum Vortrag Zum Veranstaltungskalender

Gesundheit und Fürsorge für Frauen von jung bis alt

Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Die Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im MVZ Kredenbach ist Ansprechpartner für alle Frauen von jung bis alt. Ob Unterleibsbeschwerden, Krebsvorsorge, Schwangerenbetreuung, Beratung bei Wechseljahrsbeschwerden oder Fragen zu Verhütungsmitteln – Gudrun Schemel, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, widmet sich den individuellen Anliegen und Beschwerden ihrer Patientinnen mit Fürsorge und Expertise.

Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Krebsvorsorge und Früherkennung – empfohlen einmal im Jahr ab dem 20. Lebensjahr. Dazu gehören ein zytologischer Abstrich des Muttermundes und die gynäkologische Tastuntersuchung. Ab dem 30. Lebensjahr erfolgt die Tastuntersuchung der Brüste sowie deren Lymphabflussgebiete. Mit Beginn des 50. Lebensjahres kommen zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen zum Erkennen von Darmkrebs dazu.

In einer speziellen Mädchensprechstunde nimmt sich Frau Schemel viel Zeit für ihre jungen Patientinnen. Hier können sie alle Fragen, Sorgen und Ängste beispielsweise zu ihrer Periode oder anstehenden Verhütung ohne Hemmungen in ruhiger Atmospähre besprechen.

Zudem berät die Ärztin Frauen mit Kinderwunsch und begleitet werdende Mütter bei jedem Schritt ihrer Schwangerschaft. Von der Mutterschaftsvorsorge mit Anlegen des Mutterpasses bis hin zu Ultraschall- und Laboruntersuchungen sowie Kardiotogrammen, bei denen die Herztöne des ungeborenen Kindes aufgenommen werden, wird die Schwangerschaft kontinuierlich betreut. Zwei Vormittage in der Woche nimmt sich außerdem eine freiberufliche Hebamme Zeit für Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Unser Behandlungsspektrum:

  • Behandlung sämtlicher gynäkologischer Krankheiten
  • Mutterschaftsvorsorge in Kooperation mit einer Hebamme
  • Mädchensprechstunde
  • Beratung bei Empfängnisverhütung und Kinderwunsch
  • Beratung und Behandlung bei Wechseljahrsbeschwerden
  • Hormonanalyse
  • Gynäkologische Krebsvor- und nachsorge (gezielte Anamnese, Inspektion und Abstrich des Muttermundes, zytologische Untersuchungen, Tastuntersuchung)
  • Impfpasskontrolle und Impfungen (insbesondere HPV)
  • Unterbauch-Ultraschall/Sonographie (Ultraschalluntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken zur Früherkennung von Gebärmutter- und Eierstockkrebs)
  • Brustultraschall/Mammasonographie/Darmkrebsfrüherkennung/M2-PK-Test
  • Kardiotokographie (CTG/Wehenschreiber)
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111